Wir sind ALLEIN,……………..allein, allein,……allein, allein…..

Buonas tardes a todas y todos!
Tja, was soll ich Euch heute nun wieder mitteilen. Ich will es möglichst schonend und in homöopathischen Dosen tun.
Wetter,…nun, wie in den letzten Tagen spannend bis zum Beginn des Flugtages.
Unsere Wahl viel auf Teba. Kurioser Nebeneffekt,…..ausser einer kleinen Pilotengruppe waren wir dort komplett allein! Den ganzen Tag,…..allein! Von morgens bis zum späten Nachmittag,…….allein.
Achja,….und geflogen sind wir auch,……ganz allein, die ganze Zeit.

Kommt schon mal vor, dass man einen Berg für sich allein hat,…………hmm,
1. meist hat man dann die vollkommen falsche Tagesentscheidung getroffen,
2. Gleitschirmfliegen ist über Nacht verboten worden und man hat es nicht mitbekommen;
3. allen anderen Piloten ist auf dem Weg zum Berg der Sprit ausgegangen;
4. das mit dem Sprit ist das Problem der vorangegangenen Nacht gewesen und es war viel zu viel davon im Spiel;
5. beim Frühstück ist irgendetwas schief gelaufen und die Besuchsrate der „Örtchen“ schnellte ins Unermessliche,……
…..egal, der Gründe gäbe es noch viel mehr zu nennen….., aber keiner würde für heute treffen.
Vielleicht haben wir einfach ein bisschen gegambled und gewonnen. Naja, die „Tüchtigen“ eben.

Leider gibt es vom heutigen Flugtag keine umfangreiche Fotoserie,…zwar habe ich 57! Videos gemacht, die kann ich Euch aber hier nicht zeigen.
Die laufen gleich im J.J.´s, unserer Fliegerbar hier in Algodonaels.
Also NOCH ein Grund mehr, endlich hierher zu kommen.

Für mich brechen die allerletzten Tage hier in Algo an. Sonntag reise ich ab und geben den Staffelstab an Hauke weiter. So ein bisschen freu ich mich schon auf zuhause,….aber ich freue mich auch tierisch auf Silvester hier in Algo und die ersten Wochen des Neuen Jahres 2013. Denn da bin ich auch wieder hier,….jihaa!….und Ihr auch?